Логотип

Bundesweiter Hackathon vom 08-12.06.2020

09.06.2020

„Das Schuljahr 2020/2021 soll ein gutes Schuljahr werden!“

Mit diesem Motto wirbt die Organisation „Wir für Schule“ für den bundesweiten Hackathon der vom 8. bis 12. Juni stattfindet.

Nein, ein Hackathon ist kein Bösewicht aus dem Film ‚Transformers‘.

Vielmehr beschreibt der Begriff einen online geführten Think-Tank bei dem in Gruppenarbeit verschiedene Themen ausgearbeitet werden.

Die DSK ist mit Schülern aus den Jahrgangsstufen 5, 9 und 10 vertreten und wirkt in einem breiten Feld an Themen mit, welche in den Gruppen durch Tutoren und Experten aus verschiedensten Fachbereichen betreut werden.

Auch Herr Siegert und Herr von Reinsperg lassen sich diese neue Erfahrung nicht entgehen.

Zusammen mit insgesamt über 6.000 Teilnehmern aus allen Bundesländern und anderen deutschen Auslandsschulen werden so in den kommenden Tagen über 500 neue Ideen / ‚Challenges‘ entwickelt und erarbeitet, mit denen sich neue, gute Schule machen lässt.

Denn der Fokus des Hackathons liegt sehr wohl auf dem Bewusstsein, dass sich der Schulalltag von Schülern, Eltern, Lehrern usw. durch COVID-19 grundlegend geändert hat.

Wir hoffen auf gute Zusammenarbeit und darauf, dass wir vor allem mit und voneinander lernen können.

Auch in Zukunft.

Denn zu genau diesem Zweck wurde die DSK immerhin gegründet. Und weil wir eine Begegnungsschule sind, passt dieser Ansatz gleich noch eine Nummer besser!

Unter https://wirfuerschule.de/ können Sie sich über das Projekt informieren.

Über unsere Fortschritte halten wir Sie hier selbstverständlich auf dem neuesten Stand.

…Wo wir gerade beim Thema Schulentwicklung sind:

Bitte erwarten Sie in den kommenden Tagen eine Umfrage auf der Plattform IQES. Diese dient der Evaluation des E-Learnings und ist gleichermaßen an Eltern, Schüler und Lehrer gerichtet.

Die Zugangsdaten werden Ihnen zu gegebener Zeit per Mail zugesandt.

Bleiben Sie neugierig, bleiben Sie gesund!

Fabian von Reinsperg

PQM

»»»»» Zwischenstand_Projekte_Tag 3