Логотип

From the headmaster’s desk

Liebe Schulgemeinde,

das erste Halbjahr in diesem Schuljahr ist vorüber, die Zeugnisse sind ausgeteilt und so nehme ich Gelegenheit, Ihnen einmal wieder vom Stand der Entwicklungen an unserer Schule zu berichten.

Auch in Kiew ist inzwischen die Variante Omikron des COVID-19 Virus angekommen und die Inzidenz in der Stadt steigt rapide schnell. Seit wir nach den Weihnachtsferien den Unterrichtsbetrieb wieder aufgenommen haben (10.1.) ist keine Woche vergangen, ohne dass mindestens 3 Klassen in die Quarantäne gehen mussten und Online-Unterricht hatten. In der vergangenen Woche waren es sogar 5 Klassen und 9 Einzelfälle, die online waren. Und wir alle fürchten, dass das noch nicht die Spitze war. Die ukrainische Bildungsbehörde hat es den Schulleitungen der Sekundarschulen freigestellt, auf eigene Entscheidung online zu gehen. Unsere Nachbarschule, in der unsere Grundschule untergebracht ist, ist seit vergangenem Freitag online.

In Anbetracht der politischen Krisensituation hat auch die Schule einen internen Krisenplan erstellt, um für die Sicherheit der Kinder und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sorgen.

Am Montag, den 7.1. haben die schriftlichen Abiturprüfungen an unserer Schule begonnen. Wie Sie wissen, hat unsere Schule erstmalig die Erlaubnis der KMK, die Deutsche Internationale Abiturprüfung in eigener Verantwortung durchzuführen. Unsere 10 Abiturientinnen und Abiturienten sind von ihren Lehrerinnen und Lehrern gut vorbereitet und gehen so in die Prüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Biologie. Wir alle fiebern mit ihnen und drücken alle Daumen!

In der Woche vom 9. bis 13.3.2022 werden dann unsere 10.Klässler in ihre Zentralen Klassenarbeiten (gymnasial) oder in den schriftlichen Teil der Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss (MSA) gehen. In den verbleibenden Wochen wird nochmals alle Zeit genutzt, um noch den letzten Schliff der Vorbereitungen vorzunehmen, damit auch sie ruhig in die Prüfungen gehen können.

Beide Prüfungsklassen (Abitur und MSA) werden dann die mündlichen Prüfungen  Ende Mai haben

Im Untergeschoss des Schulgebäudes in der Novomostytska 2 hat sich in den letzten Wochen viel getan. Hier ist ein komfortabler Mehrzweckraum entstanden, in dem der Musikunterricht stattfinden kann, aber auch eine Bibliothek eingerichtet wird. In gemütlichen Leseecken wird viel Gelegenheit geboten, die Zeit nach dem Unterricht, bis zur Abholung sinnvoll zu nutzen. Wir werden Sie über die Weiterentwicklung und vielfache weitere Nutzung dieses schönen Raumes informiert halten.

 

Und „last but not least” seien hier auch die Planungen der Musikfachschaft zum Austausch mit unserer Partnerschule, den Rahnschulen in Leipzig angesprochen. Es sind aus der Grundstufe und aus der Mittelstufe nach dem Online-Treffen und der schönen Präsentation der Rahnschule insgesamt über 30 Meldungen eingegangen. Es gibt natürlich noch viele Fragen, aber unsere Fachschaft gemeinsam mit der Fachschaft Musik in Leipzig arbeitet fleißig an Lösungen und Antworten. Über alles Weitere werden wir Sie natürlich ebenfalls informieren!

Herzlich

Gerald Miebs

5.2.2022