Логотип

Kooperation wieder zum Leben erweckt: Projektstart-Workshop mit Vertretern aus Leipzig an der DSK

05.11.2021

Vom 11.-13. Oktober besuchten uns Lehrkräfte von der Rahn-Schulen Leipzig, um gemeinsam mit den Musiklehrkräften der DSK einen Plan für eine tragfähige, langfristige Kooperation zwischen den beiden Schulen zu entwickeln. Die ersten Ergebnisse aus den Workshops können sich auch schon zeigen lassen: Wir haben vereinbart, dass der Austausch von Schülergruppen mit einem musikalischen Schwerpunkt einmal pro Jahr stattfinden soll. Die Delegation aus Leipzig bestand aus dem Schulleiter des Gymnasiums, Herrn Seffner, der Grundschulleiterin, Frau Nowak und der Fachleiterin für Musik, Frau Kairies. Darüber hinaus durften wir auch den Geschäftsführer der Rahn Education Group, Herrn Gotthard Dittrich in Kiew begrüßen. Beide Seiten betonten den ausdrücklichen Wunsch, einen interkulturellen Austausch zwischen den zwei Schulen fest im Schulprogramm zu etablieren.

Schon in diesem Schuljahr findet ein erster Austausch unter dem Motto „Die Gedanken sind frei…“ statt. Nach einem Besuch der Leipziger Gruppe in der 4. Maiwoche, werden Schülerinnen und Schüler der Klassen 4-6, sowie 7-10 in der 4. Juniwoche nach Leipzig reisen.

Nach einem intensiven, ganztägigen Austausch am Dienstag, haben die Kolleginnen und Kollegen am Mittwoch noch vor der Abreise zwei Musikstunden in Kooperation mit unseren Musiklehrern unterrichtet. So konnten die Schülerinnen und Schüler schon von dem ersten Austausch profitieren. Die Klasse 4a hat die Ergebnisse auf Video festgehalten.

In den verbleibenden Abendstunden konnten wir eine Aufführung in der Kiewer Staatsoper genießen. Auf dem Programm stand ein Klassiker: „Der Nussknacker“ von P. Tschaikowski.

 

 

 

 

 

 

 

 

Abschlussfoto an der DSK, 13. Oktober 2021 © privat
Frau Kairies, Herr Gmeiner (DSK), Frau Nowak, Herr Kratt (DSK), Frau Dvoristkaya(DSK), Herr Simons (DSK), Herr Seffner, Herr Miebs (Schulleiter DSK)