Логотип
image009 — копия

Fortbildung “Kreative Be(ob)achtung und Dokumentation”

28.04.2017

Wer gut dokumentieren will, muss in erster Linie wissen, warum.

Die beste Motivation für Be(ob)achtung und Dokumentation ist die, Kinder besser verstehen und sie persönlich stärken zu wollen.“ 

Am 27.04. und 28.04.2017 arbeiteten die Mitarbeiterinnen der Kita Kiew gemeinsam mit der Referentin Dorothee Jacobs an dem wichtigen Thema „Beobachtung bzw. Beachtung von Kindern und kreative Dokumentation von pädagogischer Arbeit in der Kita“.  Die Referentin Dorothee Jacobs ist hoch angesehen im Bereich kreative Pädagogik und ist auch als Autorin und Fachberaterin tätig.

In dem Seminar war es für uns als Kita-Team wichtig, neue und sinnvollen Beobachtungs- und Dokumentationformen kennenzulernen, sich geeignete Elemte aus diesen Formen heraussuchen und diese Stück für Stück in unsere tägliche, pädagogische Arbeit zu integieren.

Um den Eltern ebenfalls einen Einblick in unsere Arbeit zu ermöglichen, haben wir zwei Vertreter des Elternbeirats für den Beginn der Fortbildung eingeladen und alle Eltern haben ein umfangreiches Schreiben vom Elternbeirat zu diesem Thema bekommen. Außerdem gab es eine kleine Ausstellung mit unseren (Dokumentations-) Werken in der Kita.

Wir danken Dorothee Jacobs für die wirklich interessante und sorgfältig vorbereitete Fortbildung und dem Elternbeirat für die Teilnahme und Zuarbeit.

image001 image002 image003 image005 image006 image007 image008 image009 image010 image011 image012

image004