Логотип
5_1

Die 4.Klasse der DSK bei 1, 2 oder 3

20.01.2012

Im Januar 2012 waren 4 Kinder aus der 4. Klasse in München, um bei der bekannten Fernsehshow „1, 2 oder 3“ anzutreten. In Kiew sind wir um 4 Uhr morgens aufgestanden und zum Flughafen gefahren. Als wir in München angekommen sind, wurden wir vom ZDF abgeholt. Nachdem wir unser Gepäck in der Jugendherberge abgestellt hatten, sind wir in den Tierpark Hellabrunn gegangen. Am besten haben uns die Robben, Eisbären und Pinguine gefallen.

    1

Am 2.Tag unserer Reise waren wir in der Innenstadt, um Souvenirs für uns und unsere Familien zu kaufen. Dort haben wir bei McDonalds zu Mittag gegessen und bei einer Fußballtombola mitgemacht. Dabei haben wir tolle Preise gewonnen.

2

Am dritten Tag waren wir im Deutschen Museum. Dort gab es viele schöne Schiffe, Flugzeuge und andere interessante Dinge. Danach waren wir sogar noch im Planetarium. Am Abend waren wir vom ZDF zum Essen eingeladen. Das war lecker! Wir haben alle Schnitzel und Pommes sowie als Nachspeise Eiscreme gegessen.

3

Am Morgen des Freitags hat uns das ZDF abgeholt und zum „1,2 oder 3“ –Studio gebracht. Wir waren sehr aufgeregt. Als wir angekommen waren, gingen wir in die Garderobe und haben uns umgezogen. Danach durften wir in die Maske und unsere Haare wurden gerichtet und wir wurden alle etwas geschminkt. Dann haben wir gewartet, bis die Sendung anfängt. Endlich war es soweit!

4

Unser Fragethema an diesem Tag war „Comics“. Am Anfang hatten wir die wenigsten Punkte, aber wir haben uns nicht entmutigen lassen. So wurden es immer mehr! Dann hat Elton, der Moderator, das Endergebnis verkündet: „Und der Sieger ist …. die UKRAINE!“

5

Bereits das zweite Jahr in Folge haben die Schüler der Deutschen Schule Kiew bei „1, 2 oder 3“ gewonnen. Im letzten Jahr haben unsere Mitschüler der jetzigen 6.en Klasse den „Piet-Flosse-Pokal“ geholt. Danach durften wir von Piet Flosse und Elton Autogramme sammeln. Am nächsten Tag sind wir zum Flughafen gefahren. Nach zweieinhalb Stunden sind wir gut in Kiew angekommen. Die Klassenfahrt hat uns sehr viel Spaß gemacht. Am besten hat uns gefallen, dass wir gewonnen haben und den Pokal mit nach Hause nehmen durften.